Skip to main content
+++ Die Veranstaltung ist leider schon ausgebucht.
Hier kannst Du Dich auf die Warteliste setzen: +++
>> Zur Warteliste

Ein großer offener Austausch zu inklusivem Wohnen

Wohnen ist ein Menschenrecht: Jeder Mensch darf selbst entscheiden, wie, wo und mit wem er wohnen möchte. Für viele Menschen ist dieses Recht leider noch eine Utopie – insbesondere wenn sie im Alltag auf Unterstützung angewiesen sind.

Inklusive Wohnformen setzen sich dafür ein: Sie ermöglichen ein selbstbestimmtes Zusammenleben mit flexibler Unterstützung und lassen die alltägliche Begegnung vielfältiger Menschen zur Selbstverständlichkeit werden.

Auf unserer Veranstaltung wollen wir alle Menschen in Austausch bringen, die sich für inklusives Wohnen interessieren und engagieren: Bewohner*innen inklusiver  Wohnprojekte, Geschäftsführende sozialer Träger, Fachkräfte, Wissenschaftler*innen, Inklusionsaktivist*innen,  Stiftungen, Wohnungsbauende, Menschen mit Unterstützungsbedarf, Angehörige und viele mehr.

Mehr erfährst Du hier in leichter Sprache.

Details

Anfang: 21 März 2020
10:00
Ende: 21 März 2020
22:00
WOHN:SINN - Bündnis für inklusives Wohnen e.V. & Stiftung Bürgermut

DJH Jugendherberge Berlin-Ostkreuz

Marktstraße 9-12
10317 Berlin Berlin
Deutschland

Zugehörige Dokumente

Veranstalter

open Transfer

Ein Programm der Stiftung Bürgermut

WOHN:SINN - Bündnis für inklusives Wohnen e.V.

Gefördert von

Wir kommen

Tobias Polsfuß

WOHN:SINN - Bündnis für inklusives Wohnen e.V.

Raul Krauthausen

Sozialhelden e.V.

Julia Meuter

Stiftung Bürgermut

Salma Arzouni

Zusammenleben Willkommen

Constantin Grosch

AbilityWatch e.V.

Christiane Strohecker

Inklusiv Wohnen Köln e.V.

Rudi Sack

Gemeinsam Leben Lernen e.V.

Neele Buchholz

Inklusive WG Bremen e.V.
tanzbar_bremen

Norbert Bruchhausen

Aktion Mensch e.V.

Ulrike Kreitz

Inklusiv Wohnen Köln e.V.